Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Auszeichnungen

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

TOP Regionales Krankenhaus 2017

Albklinik Münsingen Aussenansicht

Endoprothesen

Endoprothetischer Ersatz der großen Gelenke

Bei zunehmender Zerstörung des Gelenkes ist ein gelenkerhaltender Eingriff nicht mehr sinnvoll. Beim endoprothetischen Gelenkersatz werden die zerstörten Gelenkanteile entfernt und ggf. unter Korrektur einer Fehlstellung durch künstliche Gelenkteile ersetzt. Der vordere Zugang zum Hüftgelenk ermöglicht eine hervorragende Darstellung des Hüftgelenkes in minimal-invasiver Technik unter erheblicher Schonung der umgebenden Weichteile.

Bei jüngeren Patienten mit guter Knochenstruktur werden sogenannte Kurzschaftprothesen implantiert. Besteht am Kniegelenk eine - am inneren oder äußeren Gelenkabschnitt - lokalisierte Arthrose, wird ein Teilgelenkersatz, ein sogenannter "Schlitten" eingesetzt. Sind beide Gelenkabschnitte geschädigt, empfehlen wir die Knietotalendoprothese. Auch hier kommen teilweise minimal-invasive Verfahren wie an der Hüfte zum Einsatz.

Am Standort Münsingen des EndoProthetikZentrum Reutlingen werden diese Operationsverfahren von den beiden Hauptoperateuren Dr. Eberhard Rall und Dr. Endre Wenczel durchgeführt.


.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler