Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Auszeichnungen

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

TOP Regionales Krankenhaus 2018

Zentralapotheke

Leitung

Stefan Schalbaba

Kontakt

Telefon
07121 / 200-33 03
Fax
07121 / 200-44 99

Zertifikate

Die Zentralapotheke ist QM-zertifiziert nach DIN-ISO 9001:2008.

Zuverlässige Arzneimittelversorgung

Einen Beitrag zur bestmöglichen Behandlung der Patienten zu leisten und ein Optimum an Lebensqualität zu gewährleisten - dies ist das Hauptziel der Krankenhausapotheke. Dies beginnt mit der Sorge dafür, dass Ihnen als Patient jederzeit die richtigen und notwendigen Arzneimittel zur Verfügung stehen.

Aufgaben

Auswahl der Medikamente

Aus dem großen Angebot der pharmazeutischen Industrie wählt die Arzneimittelkommission - in ihr sind neben den Apothekern Ärzte aller Abteilungen vertreten - nach Qualitäts- und Kostengesichtspunkten diejenigen Medikamente aus, die in unseren Krankenhäusern zum Einsatz kommen. Die Auswahl der nach dem jeweiligen Wissensstand sichersten Medikamente ist dabei ein ganz wichtiges Kriterium.

Qualitätskontrolle

Im Rahmen der Qualitätssicherung kontrolliert der Apotheker außerdem die Zusammensetzung von Arzneien mit modernen Analysegeräten und überprüft die Arzneimittelbestände auf den Stationen.

Zubereitung von Medikamenten

Eine Reihe von Medikamenten stellt die Krankenhausapotheke auch selbst her, z.B. Salben, Lösungen und speziell auf die Bedürfnisse des einzelnen Patienten zugeschnittene Rezepturen, die nicht industriell gefertigt werden können. Zunehmende Bedeutung gewinnt die Herstellung von Zytostatikainfusionen und -injektionen, die mit großer Sorgfalt und Genauigkeit für jeden Tumorpatienten individuell zubereitet werden.

Beratung

Darüber hinaus gibt die Krankenhausapotheke mit Hilfe moderner Computertechnik Antworten auf alle wesentlichen Fragen der Arzneimitteltherapie. Die Apotheker stehen auf diese Weise den Ärzten, Schwestern und Pflegern bei Problemen der Applikation und der Zusammensetzung von Arzneimitteln und bei Fragen zu Neben- und Wechselwirkungen beratend zur Seite.


.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler