Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Auszeichnungen

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

TOP Regionales Krankenhaus 2017

Colony Picking und Bakterienkultur

Laborbereiche und Leistungsspektrum

  • Klinische Chemie:
    Elektrolyte, Enzyme, Substrate, Metabolite, Lipide, Spurenelemente, Blutgase, Harnsteinanalyse
  • Hämatologie:
    Blutbild, Anämiediagnostik, Leukämiediagnostik, Lymphomdiagnostik
  • Hämostaseologie:
    Globalteste der Gerinnung, Aktivierungsmarker, Hemmproteine der plasmatischen Gerinnung, Thrombophilie-Diagnostik, Therapiemonitoring von niedermolekularen Heparinen sowie direkten oralen Antikoagulanzien (DOAC), Therapiemonitoring von Thrombozytenaggregationshemmern (Multiplate), Rotationsthrombelastometrie (ROTEM)
  • Immunologie:
    Proteine, Elektropherogramme, Entzündungs- und Infektionsmarker, Monoklonale Immunglobuline, Myokardmarker, Autoantikörper, Allergiediagnostik, Tumorassoziierte Antigene, Komplementfaktoren, Rheumaserologie
  • Endokrinologie:
    Hormone (Schilddrüse, Nebenniere, Fertilität), Vitamine
  • Therapeutisches Drug Monitoring:
    Herzglykoside, Antiepileptika, Antibiotika
  • Toxikologie:
    Ethanol, verschiedenste Drogen- und Rauschmittel
  • Molekularbiologie:
    Faktor II- und Faktor V-Mutation
  • Transfusionsmedizin:
    Blutgruppenbestimmung inkl. Rhesusformel, Antikörpersuchteste,     Antikörperdifferenzierungen, Coombsteste, Verträglichkeitsuntersuchungen (Kreuzprobe)
  • Blutdepot:
    Bereitstellung von Blutprodukten
    (Erythrozytenkonzentrate, Thrombozytenkonzentrate, Frischplasmen)
  • Virologie und Infektionsserologie:
    Nachweis verschiedener Viren mittels Antigendetektion, Antikörpernachweise gegen verschiedene (Virus)-Erreger (Hepatitis A, B und C, HIV, Treponema pallidum (Syphilis), Herpes simplex, Epstein Barr, Röteln, Cytomegalie, Toxoplasmose
  • Mikrobiologie:
    Keimidentifizierung (Bakterien, Pilze), Resistenztestung, Screening auf multiresistente Erreger, Antikörpernachweise gegen bakterielle Erreger
    (z.B. Borrelien), Nachweis von Bakterientoxinen
  • Parasitologie:
    Malariadiagnostik, Wurmerkrankungen

.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler