Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Auszeichnungen

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

TOP Regionales Krankenhaus 2018

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Chefarzt

Portrait Herr Prof. Dr. Freisinger

Prof. Dr. Peter Freisinger
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Schwerpunktbezeichnung: Neonatologie

Zusatzbezeichnung
Kinder-Endokrinologie und
-Diabetologie

BÄK Südwürttemberg
KV Südwürttemberg

E-Mail

Kontakt

Portrait Frau Handke
Frau Corinna Handke
Sekretariat
Telefon
07121 / 200-40 51
Fax
07121 / 200-44 81

Auszeichnungen und Zertifikate

Ausgezeichnet für Kinder: Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen 2014-2015 - Logo

Qualitätssiegel Ernährungstherapie

 

Die Eltern-Kind-Klinik für jedes Alter

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin werden Patienten vom kleinsten Frühgeborenen bis zum schon fast erwachsenen Jugendlichen mit dem Gesamtspektrum pädiatrischer Erkrankungen stationär betreut.

Für Frühgeborene und kranke Neugeborene steht das Perinatologische Zentrum mit einer Intensivstation, ausgerüstet mit modernsten Geräten zur Verfügung. Im Notfall besteht für kranke Neugeborene im Landkreis Reutlingen und Zollern-Alb-Kreis ein Abholdienst.

Kinderärztlicher Notdienst

An Werktagen

An Werktagen wenden Sie sich bitte an Ihren betreuenden Kinderarzt bzw. dessen Vertretung.

An Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen:

Zusammen mit den niedergelassenen Kinderärzten ist ein kinderärztlicher Notdienst im Klinikum am Steinenberg eingerichtet
Notfallnummer: 116 117

Ganzjährig
09:00 bis 13:00 und 15:00 bis 19:00 Uhr

Ohne Terminvergabe. Bitte zwingend an diese Zeiten halten.

Schwerpunkte der Kinderklinik Reutlingen

  • Perinatalzentrum
  • Stoffwechselzentrum
  • Neuropädiatrie bei allen Erkrankungen des Nervensystems wie Epilepsien, Bewegungsstörungen, Entzündungen oder Kopfschmerzen. Entwicklungsdiagnostische Untersuchungen. Technisch steht eine digitale Video-Doppelbildanlage für Wach- und Schlaf und Ganznachtableitungen sowie ein amplitudenintegriertes EEG und mobiles Langzeit-EEG zur Verfügung.
  • Kardiologie bei angeborenen Herzfehlern, Herzrhythmusstörungen und sonstigen Herzerkrankungen mit Untersuchung der Herzfunktion mittels EKG, Echokardiographie, Belastungs- und Langzeit-EKG.
  • Pulmonologie bei chronischen Lungenerkrankungen mit der Untersuchung der Lungenfunktion, Allergiediagnostik, Bronchoskopie und Behandlung von Asthma bronchiale und anderen Lungenerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Gastroenterologie
  • Psychosomatik
  • Kinderradiologie: Bildgebende Diagnostik mit Sonographie, Röntgen, MRT, CT, Szintigraphie
  • Harntransportsstörungen. Kooperation Urologie und Kinderradiologie

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Zum Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gehören:

  • erfahrene Ärzte/innen mit vielfältigen Zusatzqualifikationen,
  • Kinderkrankenschwestern und -pfleger, teilweise mit Fachweiterbildung in Intensivpflege,
  • Psychotherapeutinnen,
  • eine Kinderradiologin,
  • Sozialpädagoginnen für die psychosoziale Beratung und Begleitung,
  • Erzieherinnen, die Kinder und Jugendliche direkt am Bett oder im Spielzimmer betreuen,
  • Ernährungswissenschaftlerinnen für die Ernährungstherapie und Beratung,
  • die Lehrerinnen der Krankenhausschule,
  • Physiotherapeutinnen und - eine Seelsorgerin.

Mit den Abteilungen der Frauenklinik, Medizinischen und der Chirurgischen Klinik, der Neurochirurgie, dem Radiologischen und Anästhesiologischen Institut, den Belegärzten der HNO und Augenheilkunde im Hause, sowie den niedergelassenen Ärzten und den Abteilungen der Universität Tübingen besteht eine enge und intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit. Gesonderte Verträge bestehen zur Kinder- und Jugendpsychiatrie, sowie zur Kinderchirurgischen Abteilung.

Zahlen und Fakten

  • 60 Planbetten
    davon 5 (geplant 12) für psychosomatische Patienten und 6 Mutter-Kind-Einheiten
  • 10 Intensivbetten
  • Zirka 2.400 stationäre Behandlungsfälle pro Jahr und zirka 12.000 ambulante (Not-) Fälle (zusammen mit dem kinderärztlichen Notdienst)

Weitere Infos

Informationen für Eltern


.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler