Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Auszeichnungen

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

TOP Regionales Krankenhaus 2018

Verschiedene Methoden von radiologischen Untersuchungen

Bildgebende Diagnostik

Zur bildgebenden Diagnostik zählen die Bereiche:

Patienten möglichst wenig belasten

Die Belastung (auch die Strahlenbelastung) des Patienten soll hierbei möglichst gering, die diagnostische Aussagekraft möglichst groß sein. Dies wird durch den Einsatz modernster Technik ermöglicht. So werden alle Thorax- und Durchleuchtungsuntersuchungen mit modernen digitalen Geräten durchgeführt.

Beispiel: Computertomograph

Die Computertomographie erfolgt mit einem 16-Zeilen-CT-Gerät in "Spiral-CT-Technik", mit der in ca. 10 Sekunden der gesamte Bauchraum untersucht werden kann. Eine spezielle Software hilft zudem, Strahlen zu sparen.

Beispiel: Kernspintomograph

Das 1.5-Tesla-Kernspintomograph hat ein spezielles Gradientensystem und einen beweglichen Tisch, so dass sehr schnelle Untersuchungen z.B. bei Kindern möglich sind. Ausgedehnte Gefäßregionen und die ganze Wirbelsäulen werden in Tischverschiebetechnik untersucht.


.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler