Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Auszeichnungen

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

TOP Regionales Krankenhaus 2017

Krankenpflegerin hilft Frau mit Rollator

Entlassmanagement

Entlassmanagement

(Seit dem 1.10.2017 schreibt der Gesetzgeber den Krankenhäusern ein standardisiertes Entlassmanagement vor)

Bereits bei der stationären Aufnahme haben wir im Rahmen des sogenannten Entlassmanagements Ihre weitere Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt im Blick. Deshalb informieren Sie die Mitarbeiter des Patientenmanagements bei der Aufnahme über unser Entlassmanagement.

Für Sie bedeutet das: Zu Beginn und evtl. während Ihres stationären Klinikaufenthalts schätzt das Behandlungsteam ein, ob bei Ihnen nach der Entlassung weiterer Hilfsbedarf besteht.

Im therapeutischen Team planen Ärzte, Pflegekräfte und Sozialarbeiter gemeinsam mit Ihnen (ggf. auch Ihren Angehörigen) die bevorstehende Entlassung und Weiterversorgung. Sie erheben Ihre individuellen Bedürfnisse - diese Informationen übermitteln sie an die Nachversorge.

Dann können in Absprache mit Ihnen / Ihren Angehörigen die notwendigen Antragstellungen, Verordnungen und Terminierungen ( z.B. für Pflegedienste, häusliche Pflege, Rehabilitation oder stationäre Heimversorgung) durchgeführt werden.
So stellen wir eine lückenlose Versorgung unserer Patienten sicher.

Unsere Partner

Flyer zum Herunterladen

Konzept Versorgungsmanagement

Flyer Sozialdienst - PDF, 93 KBWichtige Informationen bei Hilfe- und Pflegebedarf nach dem Klinikaufenthalt (PDF, 93 KB)

Der Flyer enthält:

  • Wie geht es weiter, wenn ich nach dem Klinikaufenthalt noch Hilfe benötige?
  • Angebot unseres Versorgungsmanagement: Kliniksozialarbeit, Pflegeüberleitung, Brückenpflege
  • Ansprechpartner

Brückenpflege

Flyer Brückenpflege - PDF, 1,4 MBBeratung, Betreuung und Begleitung von Tumorpatienten
(PDF, 1,4 MB)

Der Flyer enthält:

  • Vorbereitung der Entlassung aus dem Krankenhaus
  • Betreuung im häuslichen Umfeld
  • Beratung und Anleitung
  • Symptomlinderung bei ...
  • Das Brückenpflegeteam

Palliativ Care Team Reutlingen (SAPV)

Flyer Palliativ Care Team Reutlingen - PDF, 523 KBAnnehmen was ist - Informationen für Patientinnen/Patienten und deren Angehörige (PDF, 523 KB)

Der Flyer enthält:

  • Palliativ Care
  • Was ist SAPV?
  • Welche Patientinnen und Patienten haben Anspruch auf SAPV?
  • Was leistet SAPV?
  • Wer kann SAPV verordnen?
  • Ansprechpartner

.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler