Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Auszeichnungen

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

TOP Regionales Krankenhaus 2017

Regionales Schmerzzentrum

Zentraler Kontakt

Regionales Schmerzzentrum / Schmerzambulanz
Dr. U. Binder
Prof. Dr. F.K. Pühringer
Valentin Schmidt

Sekretariat
Fr. Bejol
Fr. Füllemann
Fr. Köstler

Telefon
07121 / 200-35 38

E-Mail

Zertifikate

Aktuelles QM-Zertifikat Akutschmerztherapie - Klinikum am Steinenberg ReutlingenAktuelles QM-Zertifikat Akutschmerztherapie - Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Schmerzzentren für eine optimale Versorgung von Schmerzpatienten

Chronische Schmerzen interdisziplinär behandeln

Rückenuntersuchung im regionalen Schmerzzentrum ReutlingenMit der Zunahme chronischer Krankheiten wächst auch die Zahl der Patienten mit chronischen Schmerzen. In Baden-Württemberg wird ihre Zahl auf fast eine Million geschätzt. Um die Versorgung von Schmerzpatienten systematisch zu verbessern, wurden Schmerzzentren geschaffen. In deren Mittelpunkt steht die Stärkung der interdisziplinären Behandlung, bei der Experten aus verschiedensten Fächern unmittelbar zusammenwirken.

Brückenfunktion der regionalen Schmerzzentren

Die regionalen Schmerzzentren bilden das Bindeglied zwischen den überregionalen Schmerzzentren der Universitätskliniken und niedergelassenen Schmerztherapeuten. Sie ermöglichen so den Wissenstransfer und die Umsetzung aktueller Forschungsergebnisse in die ärztliche Praxis.

Das regionale Schmerzzentrum Reutlingen

Das Klinikmagazin stellt das Schmerzzentrum in einem 3-minütigen Video vor:

Stationär und ambulant

Seit Frühjahr 2004 ist das Klinikum am Steinenberg Reutlingen als regionales Schmerzzentrum Baden-Württembergs ausgewiesen. Hier werden jährlich 4.800 Behandlungen akuter und chronischer Schmerzen bei stationären und ambulanten Patienten vorgenommen.

Abteilungen übergreifende Zusammenarbeit

Im Schmerzzentrum arbeiten Schmerztherapeuten der Klinik für Anästhesie in enger Kooperation mit Neurochirurgen, Radiologen, Physiotherapeuten, Orthopäden, Gefäßchirurgen, Tumorspezialisten, Psychologen und niedergelassenen Ärzten zusammen. Da die Schmerzambulanz die volle Kassenzulassung hat, können niedergelassene Ärzte ihre Schmerzpatienten mittels Überweisung direkt im Schmerzzentrum vorstellen.

Mehr Lebensqualität für Schmerzpatienten

Ziel aller Mitarbeiter des regionalen Schmerzzentrums ist die Verbesserung und Wiederherstellung der Lebensqualität von Schmerzpatienten.

Behandlungsmöglichkeiten

Schmerzkonferenz

In einer interdisziplinären Schmerzkonferenz werden Patienten mit komplizierten Schmerzerkrankungen untersucht und behandelt. Durch Einsatz moderner Behandlungsmethoden, die sich an standardisierten Leitlinien orientieren und speziell für die Bedürfnisse des einzelnen Patienten geplant und umgesetzt werden, wird die Chronifizierung von Schmerzen bekämpft.

Stationäre Behandlung

In besonderen Fällen erfolgt in Zusammenarbeit mit der Klinik für Neurochirurgie, der Klinik für Neurologie oder der medizinischen Klinik eine stationäre Behandlung der Schmerzpatienten.

Weitere Infos

Schmerzambulanz

Info-Flyer zum Herunterladen wird derzeit aktualisiert und steht Ihnen bald wieder zur Verfügung

Der Flyer enthält eine kompakte Einführung, stellt das Ärzteteam vor und führt die genauen Termine auf zur Sprechstunde der Schmerzambulanz.

Kooperierende Kliniken und Institute


.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler