Das Logo der Kreiskliniken Reutlingen

Kreiskliniken Reutlingen


.

Wir suchen kurzfristige Unterstützung auf Abruf

Gesucht: ÄrztInnen, MedizinstudentInnen, RettungssanitäterInnen, ehemalige Zivildienstleistende oder Menschen mit einer Ausbildung in der Pflege oder einem FSJ im Intensivbereich sowie BürgerInnen mit pflegerischer Erfahrung durch Tätigkeit in einem Alten- / Pflegeheim (Pflegehelfer) oder ambulanter Pflege im Ruhestand oder anderer Arbeitsfreistellung zur Unterstützung während der Corona-Pandemie.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – die vierte Welle fordert uns sehr, daher brauchen wir dringend Ihre Unterstützung! Wir suchen Sie, um in den kommenden Wochen und über die Feiertage die Versorgung der BürgerInnen unseres Landkreises Reutlingen aufrecht zu erhalten.

Selbstverständlich entlohnen wir Ihr Engagement, sollten Sie nicht ehrenamtlich tätig sein wollen:

  • Vergütung von EUR 12,28 € brutto in der Stunde bzw. Vergütung nach Qualifikation und Einsatzmöglichkeit
  • Ggf. Intensivzulage
  • Ggf. Infektionszulage

Im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit steht die Unterstützung für unsere Covid- und Non-Covid-Stationen wie auch für unsere interne Abstrichstelle und unser Impfzentrum.

Registrieren: karriere@kreiskliniken-reutlingen.de 
Gerne auch per WhatsApp unter 0151 16121325

Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihre Unterstützung!

 

Umfassendes Impfangebot an vier Standorten

Im Rahmen der Impfkampagne des Landkreises Reutlingen tragen auch die Kreiskliniken Reutlingen gerne ihren Teil zu einer möglichst hohen Impfquote in der Bevölkerung bei. Deshalb gibt es ab Mittwoch, 24. November 2021, nach vorheriger Terminvereinbarung ein umfassendes Angebot an Impfmöglichkeiten an den drei Klinikstandorten am Reutlinger Steinenberg, in der Ermstalklinik Bad Urach und in der Albklinik in Münsingen sowie im Gesundheitszentrum in Hohenstein.

Für die drei Klinikstandorte können online Termine über folgenden Link vereinbart werden:
www.terminland.eu/impfungreutlingen/

Termine sind zunächst für diese Woche freigeschaltet. Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ II) der Kreiskliniken im PORT-Gesundheitszentrum in Hohenstein sind Impfungen nach vorheriger telefonischer Terminanmeldung unter 07387/9858850 möglich. Alle Impfräume sind entsprechend ausgeschildert

Lesen Sie hier die Informationen zum Datenschutz bezüglich der Terminbuchungen

 

Kreiskliniken verhängen vorläufigen Besucherstopp

ab Samstag, 6. November 


Ausnahmeregelungen gelten für:
  • Angehörige von Patienten der Palliativstation
  • Angehörige von sterbenden Patienten
  • Begleitpersonen von Kindern
  • Werdende Väter
  • Die genaue Besuchszeit muss mit der Station abgesprochen werden

Es gilt: 

  • Alle oben genannten Personengruppen müssen einen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen und werden zusätzlich im Haus getestet. Bei Kurzaufenthalten bis 15 Minuten wird ein Antigen-Schnelltest, bei längeren Aufenthalten ein PCR-Test durchgeführt. 

  • Hygiene- bzw. AHA-L-Regeln beachten: Angehörige, Begleitpersonen oder sonstige Personen wie Rettungskräfte, Handwerker und andere Dienstleister müssen eine mitgebrachte FFP2-Maske tragen, dürfen keine Krankheitssymptome wie Fieber, Schnupfen oder Husten haben, müssen Abstand halten und auf die erforderliche Händehygiene achten

Besucher-und Patientenregistrierung für Ausnahmen

Sie haben einen Termin in einer unserer Kliniken oder begleiten/besuchen einen Angehörigen?
Bitte beachten Sie unsere Besucher- und Patientenregistrierung:

Für das Klinikum am Steinenberg Reutlingen ist eine Online-Anmeldung möglich

Besucher- und Patientenanmeldung Klinikum am Steinenberg

Sie können die Besucherselbstauskunft hier downloaden und schon ausgefüllt mitbringen!

Besucherselbstauskunft herunterladen

Unsere aktuelle Pressemitteilung zu den Besuchsregelungen

Weitere Informationen

 

Die Kliniken und die Menschen dort kennenlernen

In einem unterhaltsamen 2,5-minütigen Video erhalten Sie einen lebendigen Eindruck von den Kreiskliniken Reutlingen.

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH kurz vorgestellt:


2.500
Beschäftigte

75%
Frauen

100
Mitarbeiter-Babys
pro Jahr

Auszeichnungen


 Focus Siegel TOP Krankenhaus

Top Regionales Krankenhaus 2020/2021

Die Kreiskliniken Reutlingen sind bei Deutschlands größtem Krankenhausvergleich, der von dem Magazin Focus durchgeführt wurde, als "Top Regionales Krankenhaus: Baden-Württemberg" gelistet.

Patientensicherheit ist uns wichtig!

Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Aktionsbündnis Patientensicherheit

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.

Logo QuMiK Wir sind Mitglied im QuMiK-Klinikverbund

Der QuMiK-Klinikverbund (Qualität und Management im Krankenhaus) wurde 2001 durch vier kommunale Krankenhausträger in Baden-Württemberg gegründet. QuMiK umfasst mittlerweile 14 kommunale Krankenhausträger in Baden-Württemberg mit 34 Kliniken und 13.000 Betten, die rund 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Jährlich werden in den Kliniken des Verbundes circa 600.000 Patienten stationär behandelt.

Weitere Infos

 

Geburtshilfe

Infoabend Geburt mit Kreissaalführung

Familie mit kleinem Mädchen erwartet Nachwuchs Sie erfahren Wissenswertes über Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Möglichkeiten der Geburtserleichterung, die Betreuung im Kreissaal und auf der Entbindungsstation. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit die Räume des Kreißsaals zu besichtigen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wann:   Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation bzgl. des Corona Virus finden bis auf weiteres keine Kreisaalführungen statt. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ort: Klinikum am Steinenberg, Frauenklinik - Festsaal

Weitere Infos

 

Neugeborenes mit Teddybär Babygalerie

In den Kreiskliniken Reutlingen kommen jedes Jahr rund 2.200 Babies zur Welt. In der Babygalerie finden Sie die Neugeborenen der letzten Monate.

Zur Babygalerie

.

xxnoxx_zaehler