Das Logo der Kreiskliniken Reutlingen

Kompetenz-Zentren Kreiskliniken Reutlingen

.

Über uns

Patienten profitieren von fächerübergreifender Diagnose, Therapie und Nachbetreuung

Das Gefäßzentrum strebt eine sehr enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten an. Dies ist besonders wichtig, weil Gefäßerkrankungen und ihre Ursachen in aller Regel langdauernde, chronische Erkrankungen sind, die über Jahre hinweg betreut werden müssen. Ein Gefäßzentrum bietet hier die besten Voraussetzungen für eine gute Kommunikation.

Für unsere Patienten ergeben sich hieraus große Vorteile:

  • Optimale Diagnostik von Gefäßerkrankungen inkl. Farbdoppler-Sonographie, DSA und MR-Angiographie.
  • Optimale und schnelle Therapie, wobei in enger Abstimmung die beste Therapieform zur Anwendung kommt.
  • Optimale Nachbetreuung der Patienten mit den niedergelassenen Ärzten.

Kooperierende Kliniken und Institute

Das Team des Gefäßzentrums setzt sich zusammen aus einer sehr engen Kooperation von Ärzten aus unterschiedlichen Kliniken und Instituten:

  • Klinik für Gefäßchirurgie: Kommisarische Chefärztin Dr. U. Haug, Kommisarische Oberärztin V. Liber, Tel.: 07121 200-4270, Gefäßchirurgische Sprechstunde,
    Dienstag und Donnerstag nach Vereinbarung
  • Medizinische Klinik I: Oberärztin Dr. B. Born (Diabetologie), Chefarzt Prof. Dr. Kubicka,Tel.: 07121 200-0, Fußambulanz (Medizinische Klinik), Montag bis Freitag 9.00 bis 11.30 Uhr
  • Medizinische Klinik II: Chefarzt Prof. Dr. K. K. Haase; Tel.: 07121 200-3874
  • Institut für Radiologie: Oberarzt Herr Geng (interventionelle Radiologie),
    Chefarzt Prof. Dr. M. Lenz; Tel.: 07121 200-3425

Weitere kooperierende Abteilungen und Praxen

.

xxnoxx_zaehler