Das Logo der Kreiskliniken Reutlingen

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Reutlingen

.

Ernährungstherapie

Obst und Gemüse im KorbEinfluss der Ernährung auf Gesundheitszustand

Mit dem Thema Ernährung hat jeder von uns täglich zu tun und manche erleben persönlich, wie stark die Ernährung unseren Gesundheitszustand beeinflussen kann. Kommt man in Kontakt mit Allergien, Unverträglichkeiten oder Krankheiten, wie beispielsweise  Diabetes mellitus oder seltenen angeborenen Stoffwechselstörungen (z.B. Phenylketonurie), erlebt und erfährt man die Rolle der Ernährung im Zusammenhang mit der Gesundheit hautnah.

Vielen Patienten können wir mit einer individuellen und krankheitsspezifisch optimierten Ernährung helfen, die Krankheitssymptome zu verbessern oder sie teilweise auch zu verhindern.

Individuelle Empfehlungen zur Optimierung der Ernährung anhand von Ernährungsanalyse

Als Grundlage für die Ernährungsberatung bzw. -therapie wird meist die Analyse der aktuellen Ernährung herangezogen. Diese beinhaltet die Auswertung von Ernährungsprotokollen und entsprechenden Essgewohnheiten. Anhand der Ernährungsanalyse werden die Empfehlungen zur Optimierung der Ernährung individuell und krankheitsspezifisch für die Patienten aufgestellt.

Ernährungstherapeutische Betreuung

Die ernährungstherapeutische Betreuung erfolgt im stationären sowie als Langzeitbetreuung auch im ambulanten Bereich.

Während eines stationären Aufenthaltes erfolgt die passende Zusammenstellung der Ernährung für die betroffenen Patienten durch die enge Zusammenarbeit von den Ernährungswissen-schaftlerinnen und den Ärzten mit dem Stationsteam und den Kollegen/innen der Diätküche.

Die Zeit auf der Station wird oft für Ernährungsberatungen und -schulungen genutzt, um den Patienten und/oder den Eltern die entsprechende Ernährungsweise vertrauter zu machen.

Das Beratungsteam

Aleksandra Fischer

Dipl. Ernährungswissenschaftlerin (Universität Hohenheim),
Zertifizierte Ernährungstherapeutin (Quetheb-Zertifikat)

Tätigkeitsbereiche:

  • Angeborene Stoffwechselerkrankungen
  • Ketogene Ernährung

 

Porträtfoto Frau Lier Dinah Lier

Dipl. Ernährungswissenschaftlerin
(Universität Hohenheim),
Zertifizierte Ernährungstherapeutin
(Quetheb-Zertifikat)
Zertifikat in Ernährungspsychologie
(Hochschule Fulda)

Dann entsprechend so anpassen:
Tätigkeitsbereiche:

 

Tätigkeitsbereiche:

  • Angeborene Stoffwechselerkrankungen
  • Studienkoordination

Zertifikate

Siegel QUETHEB Ernährungstherapeut

Die beiden Ernährungswissenschaftlerinnen
haben das Zertifikat als Ernährungs-therapeuten erworben.

 

.

xxnoxx_zaehler