Patientensicherheit ist uns wichtig!

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH engagiert sich in der Initiative Qualitätsmedizin.

Logo Initiative Qualitätsmedizin

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit.Logo Aktionsbündnis Patientensicherheit

Patientenfreundliche Webseite

Unser Internetauftritt ist durch die Initiative Medizin Online (imedON) als patientenfreundliche Website zertifiziert.

imedON Zertfikat 2011

Medizinstrategie der Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Akademie der Kreiskliniken Reutlingen

Zentrale Notaufnahme

6. Reutlinger Arthrosetag

Informationsveranstaltung für Patienten

Die Behandlung des Gelenkverschleißes ist vielfältig und ermöglicht heute durch eine hohe Anzahl an Therapiemöglichkeiten eine stadiengerechte und individuelle Behandlung.

Es steht zunächst die konservative Behandlung mit Krankengymnastik, Muskelaufbau und medikamentöser Therapie im Vordergrund. Mit Zunahme des Verschleißes ändern sich die Behandlungsoptionen mehr hin zu operativen Massnahmen.

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der Kreiskliniken Reutlingen ist zertifiziertes Endoprothesenzentrum, es werden standardmäßig minimal invasive Techniken zur Implantation künstlicher Gelenke am Hüft- und Kniegelenk durchgeführt. Veränderungen der Implantate und neue Erkenntnisse im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen haben zu einem Umdenken und teilweise deutlichen Verbesserungen der Ergebnisse geführt. Erste Langzeitergebnisse beim Ersatz des Schultergelenkes liegen vor und sind vielversprechend. Die Einführung der Handchirurgie hat zu einer Erweiterung unseres Behandlungsspektrums bei dem Gelenkverschleiß am Handgelenk geführt.

Wir wollen Sie im Rahmen der Informationsveranstaltung über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten des Gelenkverschleißes informieren. Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie wird Ihnen die operativen Behandlungsmöglichkeiten an der Schulter, der Hüfte als auch des Knie- und Handgelenkes darstellen. Eine kleine Industrieausstellung ermöglicht Ihnen die Implantate in Augenschein zu nehmen und sich über die aktuelle Orthopädietechnik zu informieren.

Termin Samstag, 18.02.2017; Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort Reutlingen, Klinikum am Steinenberg, Festsaal
Referenten Dr. Kolb, Dr. Dustmann, Dr. Lindenstrauß, Dr. Rall, Dr. Wenczel, Frau Karches
Leitung Dr. Kolb
Zielgruppen
  • Interessierte
  • Patienten

Organisatorisches

Veranstalter Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin
Verantwortlich Dr. Kolb

Zusatzinfos

Veranstaltungsart

  • Vortrag
  • Infoveranstaltung
  • Ausstellung

Fachrichtung

  •  
    Endoprothetik
  •  
    Unfallchirurgie

Kategorie

  • Klinikum am Steinenberg Reutlingen
  • Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin RT

Dateien

.
.

xxnoxx_zaehler