Das Logo der Kreiskliniken Reutlingen

Krebszentrum Reutlingen

.

Chemotherapieambulanz

Chemoambulanz Klinikum am Steinenberg

Die interdisziplinäre Ambulanz für eine umfassende Betreuung

In unserer interdisziplinären onkologischen Ambulanz bieten wir unseren Patientinnen und Patienten eine individuelle und umfassende Behandlung ihrer Erkrankung an.

Persönliche Medizin auf TOP-Niveau

Es ist unser Ziel, Diagnostik und Therapie nach den aktuellen Leitlinien und den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft auf die persönliche Situation unserer Patientinnen und Patienten abzustimmen und damit den größten Therapieerfolg mit der bestmöglichen Lebensqualität zu vermitteln. Hierbei werden die aktuellen Entwicklungen, die auf den internationalen Krebskongressen wie der ASCO (American Society of Clinical Oncology) oder der ESMO (European Society for medical Oncology) vorgestellt werden, umgehend im Krebszentrum Reutlingen umgesetzt.

Fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiter

Das Team unserer Ambulanz rekrutiert sich aus onkologisch spezialisierten Ärzten der Medizinischen Klinik I mit Chefarzt Prof. Dr. Stefan Kubicka, der Frauenklinik mit Chefarzt PD Dr. Peter Kristen sowie der  Urologischen Klinik mit Chefarzt Dr. Hartwig Schwaibold. Für die ärztliche Leitung der Ambulanz sind Frau Dr. Martina Negwer im Bereich der Gynäkologie, Herr Dr. Alexander Wacker im Bereich Hämatologie und internistischer Onkologie zuständig. Für den ambulanten Bereich der Urologie ist Herr Dr. Hartwig Schwaibold verantwortlich.

Speziell onkologisch weitergebildete und erfahrene Fachpflegekräfte kümmern sich unter der Leitung von Frau Renate Thieß um die pflegerischen Belange unserer Patientinnen und Patienten. Für eine umfassende Betreuung stehen im ambulanten Bereich u.a. der Psychoonkologische Dienst des Krebszentrums sowie die Kliniksozialarbeit zur Verfügung. Der Förderverein Sonnenstrahlen e.V. richtet sich mit speziellen Angeboten an die Kinder und Jugendliche krebskranker Eltern. Darüber hinaus besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fachdisziplinen Radiologie, Pathologie, Chirurgie, Strahlentherapie und der Schmerzambulanz.

Es erfolgen regelmäßig Teambesprechungen, interne und externe Fortbildungen, sowie externe Zertifizierungsprogramme. Die Ambulanz ist mit ihren unterschiedlichen Fachdisziplinen in das Gesamtkonzept des von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Onkologischen Zentrums Reutlingen fest eingebettet.

Personalisierte Onkologie auch ambulant

In der onkologischen Behandlung haben wir heute eine Reihe moderner Therapieverfahren zur Auswahl. Im Sinne einer personalisierten Krebstherapie werden die unterschiedlichsten Verfahren dabei auf die individuelle Situation der einzelnen Patienten abgestimmt. Hierbei wird auch eine umfassende molekulare Analyse der Tumoren vorgenommen, um moderne zielgerichtete Therapien sinnvoll und auf den Einzelfall angepasst einsetzen zu können. Die medikamentösen Therapien werden heute in der Regel aufgrund der sehr guten Verträglichkeit ambulant durchgeführt.

Moderne Behandlungsmöglichkeiten durch klinische Studien

Um unseren Patientinnen und Patienten auch einen schnellen Zugang zu den modernsten Therapieverfahren, die noch nicht von den Krankenkassen bezahlt werden, zu gewährleisten, bieten wir ein breites Spektrum von Studien in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen nationalen und internationalen Studiengruppen an. Eine Übersicht der aktuellen Studien am Krebszentrum Reutlingen ist in der Datenbank "Klinische Studien" einsehbar. Für die Umsetzung der strengen Richtlinien und hohen Anforderungen einer klinischen Studie sorgt unsere interdisziplinäre Studienzentrale.

.

xxnoxx_zaehler